News
© Copyright 2013 Rehabilitations- und Behinderten Sport Gemeinschaft Oelde
Feste & Veranstalltungen - Ausrichtung von und Reisen   zu Sportveranstaltungen und   Tunieren (Faustball, Bosseln,   Schwimmen, Leichtathletik,   Tanz) - Sportabzeichenabnahme - Jahreshauptversammlung - Pättkestour an   Christi Himmelfahrt - Tagesausflug oder Sommerfest - Adventsfeier mit Jahresrück-   blick und Sportlerehrungen Alle Termine finden Sie unter Termine
Willkommen bei der RBSG-Oelde
Die Rehabilitations- und Behinderten-Sport-Gemeinschaft Oelde … …wurde 1961 als Versehrtensportgruppe (VSG) gegründet. Unter den Gründungs-mitgliedern befanden sich viele Sportwillige mit Kriegsfolgeschäden. Unter ihnen war auch schon der heutige Ehren-vorsitzende Horst Schwarzbach. Vier Jahre später wurde der “Quaterclub für Frauen”, 1975 eine Kegelgruppe und 1984 die Frauensportgruppe gegründet. Von 1985 bis 1999 gehörte eine Koronar-/ Herzsportgruppe zur BSG, ehe diese sich eigenständig organisierte. Seit 1985 bestehen die Sportgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit viel-fältigen Behinderungsformen. 2004 wurde der Verein von Behindertensportgemeinschaft (BSG) in RBSG umbenannt, um den Rehabilitationsaspekt des Sportangebotes herauszustellen. Im März 2008, nach dem Tod von Hermann Dunkel, rückte Erika Schmidt zur 1. Vorsitzenden auf, die leider 2014 verstarb. Als neuer 1. Vorsitzender wurde nun Herbert Genz in das Amt gewählt. Derzeit hat die Sportgemeinschaft etwa 160 Mitglieder. Für einen Jahresbeitrag von z.Z. 30,-- € bieten wir vielseitige Sportmöglichkeiten und Freizeitangebote an. Wer sich angesprochen fühlt “einer von uns” zu werden, ist als Mitglied in der RBSG Oelde herzlich willkommen. Dies gilt auch für Interessenten ohne oder mit geringen Beeinträchtigungen, wenn Sie Spaß am Sport in der Gemeinschaft haben.
News
© Copyright 2013 Rehabilitations- und Behinderten Sport Gemeinschaft Oelde

Rehabilitations- und Behinderten-Sport Gemeinschaft

Willkommen bei der RBSG-Oelde
Die Rehabilitations- und Behinderten-Sport-Gemeinschaft Oelde … …wurde 1961 als Versehrtensportgruppe (VSG) gegründet. Unter den Gründungs-mitgliedern befanden sich viele Sportwillige mit Kriegsfolgeschäden. Unter ihnen war auch schon der heutige Ehren-vorsitzende Horst Schwarzbach. Vier Jahre später wurde der “Quaterclub für Frauen”, 1975 eine Kegelgruppe und 1984 die Frauensportgruppe gegründet. Von 1985 bis 1999 gehörte eine Koronar-/ Herzsportgruppe zur BSG, ehe diese sich eigenständig organisierte. Seit 1985 bestehen die Sportgruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit viel-fältigen Behinderungsformen. 2004 wurde der Verein von Behindertensportgemeinschaft (BSG) in RBSG umbenannt, um den Rehabilitationsaspekt des Sportangebotes herauszustellen. Im März 2008, nach dem Tod von Hermann Dunkel, rückte Erika Schmidt zur 1. Vorsitzenden auf, die leider 2014 verstarb. Als neuer 1. Vorsitzender wurde nun Herbert Genz in das Amt gewählt. Derzeit hat die Sportgemeinschaft etwa 160 Mitglieder. Für einen Jahresbeitrag von z.Z. 30,-- € bieten wir vielseitige Sportmöglichkeiten und Freizeitangebote an. Wer sich angesprochen fühlt “einer von uns” zu werden, ist als Mitglied in der RBSG Oelde herzlich willkommen. Dies gilt auch für Interessenten ohne oder mit geringen Beeinträchtigungen, wenn Sie Spaß am Sport in der Gemeinschaft haben.